Körperkompass:

Finden Sie das richtige MVZ / den richtigen Arzt für Ihre Beschwerden.Wählen Sie Mann oder Frau, um die medizinischen Abteilungen je nach Körperteil auszuwählen.

Schilddrüsenuntersuchung

Sie liefert Informationen über den globalen und regionalen Funktionszustand der Schilddrüse. Sie ermöglicht die Identifikation heisser oder kalter Knoten und sie erlaubt die Beurteilung der funktionellen Relevanz von Schilddrüsenautonomien.

Indikationen

  • Tastbare und/oder sonographisch abgrenzbare Herdbefunde
  • Verdacht auf Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose)
  • Verdacht auf Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose)
  • Nach Radiojod-Therapie zur Dokumentation des Therapieerfolges
  • Abschätzung des autonomen Volumens für die Planung einer Radiojod-Therapie
  • Nach Strumaresektion (Kropfoperation) zum Nachweis der funktionellen Aktivität des Restschilddrüsengewebes
  • Bei Karzinomverdacht

Voraussetzungen
Wenn vorhanden bringen Sie bitte schilddrüsenbezogene Vorbefunde und aktuelle Laborwerte mit
Kommen Sie nicht nüchtern, bitte essen und trinken Sie normal.
Setzen Sie schilddrüsenspezifische Medikamente zunächst nicht ab. Sollte sich nach Anamnese und Sonographie herausstellen, dass eine Szintigraphie erforderlich ist, so wird hierfür ein zweiter Termin vereinbart.
4-6 Wochen vor der Untersuchung dürfen keine stark jodhaltigen Medikamente (z.B. jodhaltige Röntgenkontrastmittel, Amiodaron, jodhaltige Desinfektionsmittel, jodhaltige Augentropfen) verabreicht worden sein.
Perchlorat muss 2-3 Tage vor der Szintigraphie abgesetzt werden. Unter einer physiologischen Jodid-Medikation (bis 200 µg Jodid täglich) ist die Szintigraphie möglich, aber nur eingeschränkt beurteilbar.

Ablauf der Schilddrüsenuntersuchung

  • Anamnese- und Aufklärungsgespräch
  • Organbezogene, körperliche Untersuchung
  • Sonographie
  • Blutabnahme
  • Gegebenenfalls Injektion des Radiopharmakons (Tc-99m-Pertechnetat)
  • Szintigraphische Untersuchung
  • Abschlussgespräch

Gesamtdauer ca. 1 Stunde

Dr. Mark Segmüller

Adresse:
MVZ im Klinikum Ansbach
Escherichstraße 1
91522 Ansbach
Tel.: 0981/484-2022 
Fax: 0981/484-2593

Sprechzeiten:
Mo - Fr  7:30 - 16:30
und nach Vereinbarung